Richtige Hautpflege im Herbst

Herbst: Mehr Pflege für Haut & Haar

Der Sommer ist vorbei – das zeigt nicht nur der Blick auf den Kalender oder die kürzer werdenden Tage, sondern auch Haut & Haar dürsten jetzt nach mehr Pflege. Doch ausgerechnet nach dem bewussten Eincremen und Versorgen in den heißen Sommermonaten lassen wir die Versorgung von Haut & Haar schleifen. Die Folgen des Sommers machen sich dann schnell durch trockene Stellen und Juckreiz bemerkbar. Damit es Ihnen in diesem Jahr so nicht ergeht, hier unsere Tipps für das Pflegeprogramm im Herbst.

Hautprobleme im Herbst oft Folge des Sommers

Obwohl die Haut im Sommer meist weitaus weniger problematisch ist, ist tatsächlich der Feuchtigkeitsverlust während der Sommerzeit dafür verantwortlich, dass unser Körperkleid im Herbst nach aufmerksamer Pflege ruft. Auch, wenn im Sommer regelmäßig gecremt und mit Feuchtigkeit versorgt wurde, reduziert der Körper beim Temperaturwechsel von warm nach kalt die körpereigene Fettproduktion. Die Folge: Bereits hinzugefügte Feuchtigkeit verdunstet schneller, die Haut trocknet aus, obwohl wir uns im Sommer ausgiebig um Feuchtigkeitsversorgung gekümmert haben. Die Hautpflege darf und sollte jetzt reichhaltiger sein, damit der Hautschutz funktioniert.

Welche Pflege brauchen Haut & Haar jetzt?

Das Gesicht wird am Abend wieder mit einer reichhaltigen Nachtpflege verwöhnt. Zusätzlich spendet Biotulin ein- oder mehrmals täglich angewendet eine extra Portion Feuchtigkeit. Für den Körper und besonders trockene Stellen eignet sich natürliche Sheabutter sehr gut, um einen schützenden Film auf die Haut zu bringen, der vor weiterem Feuchtigkeitsverlust bewahrt. Da reine Sheabutter ohne chemische Zusätze auskommt, stattdessen aber die Haut mit wertvollen Inhaltsstoffen versorgt, ist diese Butter mit das Beste, was Sie Ihrer Haut jetzt gönnen können. Wenn Ihnen eine leichtere Feuchtigkeitsversorgung reicht, probieren Sie Mandelöl oder Arganöl. Beide Öle enthalten wertvolle Inhaltsstoffe und versorgen Haut & Haar bestens. Die leichten Öle lassen sich prima in die Haarspitzen verteilen, um Spliss und Haarbruch vorzubeugen, machen das Haar weich und geschmeidig, ohne dabei die Haarlängen oder -spitzen fettig aussehen zu lassen.

Einmal wöchentlich sorgt eine Feuchtigkeitsmaske für nährende Hautpflege. Ergänzt werden kann das Pflegeprogramm mit einem Enzympeeling. Der Körper ist bereits dabei, die Sommerbräune abzuwerfen. Es bilden sich trockene Hautschüppchen, die für einen Grauschleier sorgen. Das Enzympeeling rubbelt die Schüppchen runter und zaubert einen klaren Teint.


Biotulin DE Biotulin US Biotulin ES Biotulin UK Biotulin IT Biotulin FR Biotulin PT Biotulin CH Biotulin TK Biotulin NZ Biotulin AU Biotulin CO

*pro 100ml für ein Biotulin 333,27 € / pro 100ml für Special-Angebot (4 für 3) 249,95 €
**Senden Sie uns einfach den ungeöffneten Artikel zurück

Anti-Falten Creme Wirkungsweise klinisch bewiesen
Ohne Parabene. 100 % natürlich. Für alle Hauttypen geeignet. Keine Tierversuche.